Beziehungsgeschichte

Wie sich Dinge im Leben entwickeln können

 

Um einen Einblick in unser Leben zu bekommen, beschreibe ich ein wenig unser Leben, unsere Beziehung zueinander und unsere Sichtweise der Dinge.

polar-bear

pixabay 2015

 

Beziehungstralala

 

Wir sind seit inzwischen über 10 Jahren ein glückliches Paar. Natürlich hatten wir allerlei gemeinsame Höhen und Tiefen, die unsere Beziehung immer wieder auf die Probe stellte. Die Erlebnisse während dieser Zeit haben uns allerdings enger zusammengeschweisst.

Obwohl wir unterschiedlicher als Tag und Nacht sind, passt es irgendwie einfach trotzdem perfekt.

Manchmal kommt es mir schon fast unheimlich vor, z.B. wenn wir unabhängig voneinander zugleich das Selbe denken, aber oft ist das auch einfach nur lustig.

Wortlos“ den Anderen verstehen können. Leider funktioniert das nicht immer 😉 ABER – wir sind so wie der berühmte Topf und sein Deckel, eben wie füreinander gemacht.

Ich weiߟ, das klingt schon kitschig und so kommts mir auch manchmal vor 😀

Aber keine Bange, natürlich sind wir nicht immer einer Meinung, denn jeder hat trotzdem darüber hinaus eigene Bedürfnisse.

Doch wenn beide aktiv an der Beziehung arbeiten, sich gemeinsam entwickeln und die Liebe füreinander wirklich gelebt wird, ist alles nur mehr halb so schlimm.

Was ist das Geheimnis? Hmm…

Wir haben Ähnliche Ansichten und Grundwerte. Aber wir betrachten alles aus verschiedenen Perspektiven und können offen darüber reden. Dadurch entwicklen wir uns gemeinsam,  glücklicherweise auch in die selbe Richtung.
Diese Veränderungen haben auch dazu geführt, wo und wer wir heute sind. Sowohl jeder einzeln und für sich persönlich, als auch gemeinsam, zusammen als Paar und Partner. Das kommt aber nicht einfach so beim Fenster hereingeflogen oder hat sich eben so ergeben, nein, das bedeutet viel Arbeit, eine Menge Geduld und natürlich auch Ausdauer und den Willen dazu.

Gemeinsame Werte wie Respekt, Vertrauen, Ehrlichkeit, Unterstützung und dabei trotzdem Freiheiten zu haben, sind uns ziemlich wichtig. Man sollte auch das tun können, was man gerne möchte und so sein können, wie man eben ist. Ohne, dass man sich dabei verstellen muss oder unglücklich damit ist. Wichtig ist, voll dahinter stehen und zu wissen, die andere Person tut das auch – sowas gibt uns Halt und Kraft. Dabei hat jeder die eigenen Meinungen, aber wir können offen über alles reden und profitieren davon. Das gibt uns einerseits Freiheit, erweitert eigene Perspektiven und kann damit Sichtweisen verändern.

Gemeinsame Entscheidungen treffen, schafft auch eine gmeinsame Zukunft.

Man muss glücklich und dankbar dafür sein, dass man jeden Tag gemeinsam verbringen kann. Auch wenn man sich manchmal anzipft und genervt ist, sollte man nicht wegen Unsinnigkeiten streiten oder herumzicken.

Sicherlich kann sowas mal vorkommen, aber dann sollte man die Reife besitzen und sich für ‘dummes’ Benehmen entschuldigen können. Zeit ist viel zu kostbar und vergeht auch viel zu schnell, um sich das Leben – wegen Nichtigkeiten – noch schwerer zu machen.

Die andere Person sollte eine Bereicherung sein und dafür auch geschätzt werden. Wie oft bekommt man im Leben ehrliche Anerkennung von anderen Menschen?

Wenn man etwas im Leben verändern möchte, dann sollte man am Besten bei sich selber anfangen.

Im Laufe der Zeit schleicht sich überall Routine ein und man beginnt alles für selbstverständlich zu erachten, was es aber keineswegs ist. Also – nicht immer darüber schimpfen, was man alles nicht hat oder tun kann, sondern einfach mal ‘DANKE’ sagen und dankbar sein – für alles – was man hat.

Diese Dinge scheinen in jeder Beziehung wichtig zu sein, also nicht nur für Paarbeziehungen.

Mangelnde Kommunikation führt zu keiner guten Beziehung. Ist doch irgendwie auch logisch. Oder nicht? Denn, Gedanken lesen ist nicht unbedingt eine alltägliche Fähigkeit.

Dazu fällt mir auch noch der Spruch ein: Beim Reden kommen die Leut’ z(us)am(men). Aber bitte nicht alle gleichzeitig reden, das bringt nämlich Chaos 😉

Viele Schwierigkeiten oder Probleme beruhen, meiner Meinung oder Erfahrung nach, sowieso nur auf Missverständnissen oder eben Kommunikationsmangel. Wenn man über Gedanken, Wünsche, Erwartungen oder Ąngste usw. nicht oder nicht offen und ehrlich redet, dann kann auf Dauer auch nichts Gutes dabei rauskommen. So kann kein Verständnis für die andere Person aufgebracht werden, denn jeder denkt nur für sich alleine und fühlt sich vom Anderen unverstanden. Wie soll unter diesen Umständen ein gemeinsames Leben geführt werden?

Ich kann jedenfalls für mich klar sagen, dass ich keine Minute bereue. Ich habe nicht nur einen Menschen gefunden, mit dem ich wirklich gern mein Leben verbringe, sondern zugleich einen besten Freund gewonnen. Ich kenne kein Paar, dass so viel Zeit miteinander verbringt.

Das macht unsere Beziehung aber aus €“ das sind wir :)

Wir genieߟen uns 24/7/365, mit Haut und Haaren :) …und sind damit wirklich glücklich!

Selbst nach Jahren können wir ehrlich sagen, dass wir am Liebsten zusammen sind und dies auch nicht als Einschränkung erleben. Natürlich können wir auch ohne einander Spaߟ haben und etwas allein unternehmen, aber gemeinsam macht es einfach noch viel mehr Spaߟ! :)

Also machen wir sehr viel gemeinsam und sind immer gespannt auf neue Abenteuer 😀

Leave a Reply